Erfolgreich muss sie sein

Sie möchten eine erfolgreiche Homepage im Internet? Mit anderen Worten, eine professionelle Website, die von Google möglichst weit vorne aufgelistet und dementsprechend oft aufgerufen wird? Dann sollten Sie diese von uns erstellen lassen. Denn dafür sind Regeln und Feinheiten für Layout, Inhalt und Programmierung zu beachten. Besser ausgedrückt heißt das, es reicht nicht, nur Inhalte einzufügen. Wer die Regeln nur halbherzig oder gar nicht berücksichtigt, wird mit seiner Webseite im Dickicht des Internets unbemerkt und unbeachtet bleiben und der ganze Aufwand war praktisch umsonst.

 

Wenn Sie dagegen das Webdesign und den Aufbau kompetenten Fachleuten überlassen, die sich tagtäglich damit befassen, haben die Seiten größere Chancen gegen ihre Konkurrenz im Netz. Zudem werden die Richtlinien für erfolgreiche Webseiten fortwährend angepasst. Denn was jetzt gut und richtig ist, kann im Folgejahr schon wieder zweitklassig sein. Das kann technische Vorgaben in der Programmierung betreffen oder angepasste Datenformate für Schriften oder Designansätze.

 

Was genau macht denn eine gute Webseite aus?

 

Zwei Punkte müssen grundsätzlich erfüllt sein:

  1. Zuallererst gilt das Augenmerk den Qualitätskriterien, nach denen Suchmaschinen die Seiten in Suchergebnissen auflisten.
  2. Die Webseite muss das enthalten, wonach der Besucher gesucht hat.

Weil im Internet alles sehr schnell geht, hat die Seite ihren Zweck trotzdem nicht erfüllt, wenn

  1. der Besucher das Gesuchte nicht gleich auf der Seite findet, die er aufgerufen hat, oder
  2. die Seite nicht vertrauenserweckend aussieht.

Ihre Webseiten sollten also dem Thema entsprechend zeitgemäß, ansprechend und übersichtlich gestaltet sein. Der Besucher muss auf den ersten Blick erkennen, um was es geht und wo er das Gesuchte findet.

SEO – Google beim Suchen helfen

Mit SEO Google unterstützen

SEO ist die englische Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung. Um anhand der eingegebenen Suchbegriffe die besten Seiten herauszufiltern, versuchen Google & Co., alle Seiten inhaltlich zu beurteilen. Bei Texten funktioniert das schon recht praxisnah. Es kann sogar der Schwierigkeitsgrad eines Textes beurteilt werden. Anhand der Anzahl von verschachtelten Nebensätzen, dem Einsatz von Fremdwörtern und der Nutzung von Übergangswörtern wird ein Index errechnet. Bei Bildern sind Suchmaschinen immer noch auf die Webautoren angewiesen. Denn ohne aussagekräftige Titel, Bildtexte und sogenannte alternativen Bildbeschreibungen zu den Bildern, können die Programme nicht viel damit anfangen.

Hier ein kleiner Auszug, was Suchmaschinen bewerten:

  • Text, Menge, Gliederung mit Überschriften, Abschnitten, Absätzen, Aufzählungen, sinnvolle Vergabe von Schriftattributen (fett, mager, kursiv), Komplexität (Schwierigkeitgrad)
  • Bilder, Anzahl, Größe, Komprimierung, Speichername, Titel, Beschreibungstext, alternative Bildbeschreibung
  • Navigation/Menü, übersichtlich, klar verständlich, auf Touchbildschirmen gut bedienbar
  • Ladezeiten, insbesondere die obere Bildschirmseite (alles, was ohne scrollen sichtbar ist) muss sehr schnell geladen werden können
  • URLs lesbar, kurz, nicht sehr tief verschachtelt, Keyword und Keywordkombinationen in der URL verwenden
  • Programmierung auf neuestem Stand, möglichst schlank, kein Flash, Frames vermeiden, keine Popups

… und vieles mehr sollte also berücksichtigt werden, damit eine gute Seite von Google & Co. auch entsprechend weit oben geführt wird. Eine hervorragende Übersicht zu den Belangen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat die Firma Seonest in einer Checkliste ins Internet gestellt.

Smartphonefreundlich ist wichtig

Laut einer aktuellen ARD/ZDF-Studie ist das Smartphone mit 66 Prozent mittlerweile das meistgenutzte Gerät für den Internetzugang. Und Webseiten werden zu 81 Prozent mit dem Smartphone gesucht und aufgerufen (Statistisches Bundesamt 2016). Das ist auch der Grund, warum Google 2016 seine Bewertungen geändert hat. Dementsprechend werden Webseiten, die auf Smartphones gut dargestellt werden (kein unnötiges Scrollen, lesbare Texte usw.) grundsätzlich besser bewertet wie andere, bei denen das nicht der Fall ist. Weil Webseiten auf Smartphones, Tablets und auf Desktoprechnern professionell aussehen sollen, müssen sie so programmiert werden, dass sich das Layout immer individuell anpasst. Das funktioniert so, dass das Layout passend zu demjenigen Bildschirm zusammengestellt wird, das es gerade aufruft. Damit dies klappt, hinterlegen wir für Smartphones, Tablets und Desktoprechner jeweils modifizierte Layouts.

Beispiele, wie die unterschiedlichen Layouts für Desktoprechner, Tablets und Smartphones angelegt werden:

Beispiele für die Spaltenanordnung für Desktoprechnern, Tablets, Smartphones

Auf Desktoprechnern mit breiten Bildschirmen könnten also 4 Bilder nebeneinander stehen und die Texte ebenfalls 4-spaltig darunter. Für Tablets wird das Layout umgestellt, so dass jeweils nur 1 Bild in einer Zeile und der dazu passende Text daneben steht. Ruft die Seite ein Smartphone auf, ist die Layout-Anordnung nur noch 1-spaltig, Bilder und Texte stehen jetzt untereinander. So sind die Bilder groß genug und Texte auch hier ohne manuelle Vergrößerung lesbar.

Standard WordPress

Mit geschätzten 33 Prozent ist WordPress mittlerweile weltweit die Nummer 1, wenn es um das Erstellen und Pflegen von Webseiten geht. Daher programmieren auch wir Ihre Homepage auf der Grundlage des Standards WordPress. Aber für den Layoutaufbau setzen wir auf den führenden Visual Builder „Divi“ von Elegant Themes (in der deutschen Version). Dieser ermöglicht einerseits, Layouts sehr schnell aufzubauen. Damit können die Seiten mit wenig Programmieraufwand fast wie mit einem Baukasten zusammengestellt werden. Andererseits bleiben selbst mehrspaltige Designs sehr übersichtlich. Schließlich sind für die Einbindung von medialen Inhalten wie Videos bis hin zu schickem Parallaxscrolling nur ein paar Mausklicks nötig. Somit unterstützt Divi, moderne Gestaltungen zu konfigurieren. Abgesehen davon ist es für Sie hinterher sehr leicht, sich in ein fertiges Layout einzulesen und zu verändern.

Alles Weitere machen Sie selbst

Homepage erstellen lassen, alles Weitere mache ich selbst

Sobald Ihre Homepage fertig ist, können Sie alle Seiten über den Visual Builder Divi leicht selbst aktualisieren und sogar Änderungen im Layoutaufbau vornehmen. Klar gehört dazu ein gewisses Grundwissen. Im Grunde genommen ist es nicht anders wie Autofahren. Sie brauchen zwar keinen Webführerschein, aber Sie sollten wissen, was passiert, wenn Sie auf diesen oder jenen Schalter drücken. Dazu erhalten Sie von uns viele kostenlose Hilfeseiten zum Thema im Internet. Wenn Sie sich nicht einlesen möchten, bieten wir Ihnen eine Einführungsschulung. Haben Sie keine Zeit, Ihre Seiten selbst aktuell zu halten und weiterzuentwickeln, besteht natürlich immer die Möglichkeit, dies uns zu übertragen.

Wieviel kostet es, eine Homepage erstellen zu lassen?

Was kostet es, eine Homepage erstellen lassen?

Für umsonst können wir natürlich nicht arbeiten. Aber wir können uns nach Ihrem Budget richten. Dementsprechend versuchen wir, mit Ihnen gemeinsam Eckpunkte festzulegen, die Ihnen sehr wichtig sind. Andere Bereiche werden wir dagegen vielleicht reduzieren oder zurückstellen. Dessen ungeachtet sollten Sie berücksichtigen, dass Webseiten stetig weiterentwickelt werden und nicht für die kommenden Jahre „eingefroren“ sind.

Deshalb vereinbaren wir in der Regel einen Gesprächstermin, in dem wir abfragen, was Ihrer Vorstellung nach die neue Homepage beinhalten soll. Dementsprechend stellt sich unter anderem die Frage, ob Sie uns alle gewünschten Inhalte liefern (Texte, Bilder usw.) und wieviel wir dazu beisteuern. Das können Texte sein, wofür Sie uns nur eine Stichwortliste geben müssen, kostengünstige Verlagsbilder, die zum Thema passen oder Link-Recherchen, um Ihre Webseite aufzuwerten. Danach können wir kalkulieren, wieviel es kostet, wenn Sie uns Ihre Homepage erstellen lassen. In unserem Angebot sind dann sämliche Kosten enthalten.

Fragen kostet nichts 🙂

Also, rufen Sie uns einfach an (Hotline 0173 8934975, Zentrale 0621 84247-0) oder schicken Sie uns eine Mail an info@stoeckl-gmbh.de. Setzen wir uns einfach einmal gemeinsam zusammen. Wir beraten Sie gerne und unverbindlich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie sich letztlich freuen werden, mit wie wenig Geld Sie mit uns durch eine professionell erstellten Homepage im Internet vertreten sein können.

Weitere
Infos

Gesprächstermin
vereinbaren

Fragen
stellen