Google gibt Mobile-optimierten Webseiten bessere  Platzierung

Am 26. März 2018 hat Google ein neues Update für seine Suchmaschine angekündigt. Es soll seinem Namen mobile first index alle Ehre machen. Im Kern bedeutet es nämlich, dass die Mobile Version einer Webseite künftig für die Indexierung und vor allem das Ranking entscheidet. Nicht mehr die Desktopversion.

Was bedeutet das? Gibt ein Interessent in Googles Suchmaschine künftig ein Stichwort ein, wird die Ergebnisliste danach sortiert sein, wer dem Stichwort am ehesten entspricht und wer von diesen die beste Seite für Smartphones anbietet.

Ob man mit seiner Webseite auf der ersten Google-Seite erscheint, hängt demnach sehr davon ab, wie gut die Seite auf einem Smartphone lesbar ist. Übersichtlichkeit und Ladezeit sind zwei weitere wichtige Kriterien.

Keine getrennten Ergebnislisten

Es war mal angedacht, Ergebnislisten für Desktopcomputer bzw. Smartphones auszugeben. Davon ist Google jedoch wieder abgekommen. Es wird weiterhin nur eine Ergebnisliste geben. Mit mobile first index jedoch wird noch mehr Gewicht auf Mobil-optimierte Webseiten gelegt.

Benutzerfreundlich für Google’s Mobile First Index

Was viele Designer beim Aufbau einer Website für Smartphones unterschätzen, ist das Muss für gute Bedienbarkeit. Google wertet bei jeder Seite mit aus, wie weit beispielsweise Links auseinanderstehen. Schließlich müssen sie mit dem Finger angetippt werden. Wer dabei zu sehr zielen muss, hat keine Lust mehr und geht auf eine andere Seite. Das gilt natürlich genauso für Menüs. Sind die Menüpunkte zu eng, tippt der Besucher schnell daneben und landet auf einer falschen Seite.

Der Wettbewerb entscheidet sich im Web

Bereits Ende 2016 hatte Google mit „Mobile First“ die Suchergebnislisten zugunsten von smartphone-optimierten Webseiten verändert. Die Suche nach Lieferanten, Informationen, Ärzten, Verbänden … erfolgt mittlerweile ganz selbstverständlich im Internet. Überwiegend über Smartphones. Daher die neue Orientierung von Google’s Suchmaschine mit mobile first index. Richten Sie sich darauf ein und lassen Sie Ihre Webseiten von uns überprüfen und gegebenenfalls nach den neuen Gesichtspunkten aufbauen. Es wäre fatal, wenn Sie hervorragende Leistungen anbieten – und niemand weiß davon.

Lassen Sie sich finden. Wir helfen Ihnen dabei mit optimierten Webseiten. Rufen Sie einfach an: Tel. 0621 84247-0 oder schicken Sie uns eine Mail unter info@stoeckl-gmbh.de.