Etiketten sind schnell überall draufgeklebt. Je nach Untergrund bekommt man sie jedoch genauso leicht auch wieder ab. Zur sicheren und dauerhaften Kennzeichnung können Sie sich alternativ Schablonen schneiden lassen, mit deren Hilfe das Logo oder der Schriftzug aufgebracht wird. Gestrichen, gerollt oder gespritzt ist die Farbe nach dem Trocknen widerstandsfähig gegen alle möglichen Einflüsse.

Wird die Schablone aus Folie statt Karton gefertigt können sogar unebene oder runde Oberflächen sehr sauber und scharfkantig markiert werden. Die Folie ist nämlich selbstklebend und wird einfach auf den gewünschten Untergrund geklebt. Danach wird die Farbe aufgebracht. Weil die Folie fest am Untergrund klebt, kann keine Farbe darunterlaufen. Zum Schluss die Folie abziehen – fertig.

Wir haben Schablonen-Material für fast jeden Untergrund auf Lager. In Innenbereichen kann das z. B. Tapete, Beton oder Stoff sein. Im Außenbereich geht das von Asphalt über Putz-Fassaden bis hin zu offenem rauhem Mauerwerk.

Schablonen aus Karton oder aus Folie?

Der Unterschied zwischen Karton und selbstklebenden Folien liegt neben der Verwendbarkeit je nach Untergrund in der Häufigkeit der Nutzung. Karton kann so oft eingesetzt werden, bis die Farbe darauf zu dick wird und die Kanten ungleichmäßig geworden sind oder sogar zulaufen. Selbstklebende Folie kann in der Regel nur einmal aufgeklebt werden. Wenn Sie sich für Folien entschieden haben, sollten Sie also entsprechend viele Schablonen schneiden lassen.

Kartonschablonen sind in der Größe auf 70 x 100 cm begrenzt. Folienschablonen haben eine maximale Größe von 130 cm x 5 m. Bei feinen Details sind Folien im Vorteil. Wer Minischablonen benötigt, die eine Strichstärke von unter 2 mm beinhalten (z. B. für die Modelleisenbahn), sollte eher auf Schablonen setzen, die aus Folie geschnitten sind.

Folienschablonen sind grundsätzlich etwas teurer. Zum einen, weil Selbstklebefolie mehr kostet wie Karton. Zum anderen, weil wir sie auf einer Trägerfolie liefern. So ist sie auch von Laien einfach und ohne miteinander zu verkleben auf den Untergrund aufzubringen. Vor dem Markieren wird die Trägerfolie dann einfach abgezogen.